zur Startseite

Panorama Museum

Bad Frankenhausen – eine geschichtsträchtige Kleinstadt am Südhang des Kyffhäusergebirges im Norden Thüringens. Vor knapp 500 Jahren Ort eines blutigen Glaubenskampfes. Eine der letzten großen Schlachten im Deutschen Bauernkrieg 1525, angeführt von dem wortgewaltigen, radikalen Prediger und »Endzeitpropheten« Thomas Müntzer. Der einstige Weggefährte des Wittenberger Reformators Martin Luther rief als »Knecht Gottes wider die Gottlosen« zum kompromisslosen Kampf gegen die Obrigkeit, zur Errichtung eines Gottesreiches der Auserwählten, des armen gemeinen Mannes.

Über der Stadt thront heute ein zylindrisches Bauwerk, das ein beeindruckendes Gemälde von 14 Metern Höhe und 123 Metern im Umfang birgt – das Panoramabild »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland«, ausgeführt von 1983-87 in Öl auf Leinwand von Werner Tübke. Ein imposantes Kunstwerk mit über 3.000 Einzelfiguren, das zu den größten und figurenreichsten Gemälden der neueren Kunstgeschichte zählt.

Hier geht es zu den Informationen der aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen.

Kontakt

Panorama Museum
Am Schlachtberg 9
D-06567 Bad Frankenhausen

Telefon: +49 (0)34671 61 90
Fax: +49 (0)34671 6 19 20
E-Mail: info@panorama-museum.de

 

Telefon: 034671 61921 (Besucherservice)
Telefax: 034671 61920 (Besucherservice)

ÖFFNUNGSZEITEN:
November bis März
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr
April bis Oktober
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10 - 18 Uhr
In den Monaten Juli und August ist auch montags von 13 - 18 Uhr geöffnet.
Sonst ist das Museum montags (außer an gesetzlichen Feiertagen) sowie am 24. Dezember geschlossen.

MUSEUMSEINTRITT:
Erwachsene 7,00 €
ermäßigt (Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte) 6,00 €
Kinder (6 - 16 Jahre) 3,00 €

Panorama Museum bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Panorama Museum

Panorama Museum

Bad Frankenhausen – eine geschichtsträchtige Kleinstadt am Südhang des Kyffhäusergebirges im Norden Thüringens. Vor knapp 500 Jahren Ort eines blutigen Glaubenskampfes. Eine der letzten großen Schlachten im Deutschen Bauernkrieg 1525, angeführt von dem wortgewaltigen, radikalen Prediger und »Endzeitpropheten« Thomas Müntzer. Der einstige Weggefährte des Wittenberger Reformators Martin Luther rief als »Knecht Gottes wider die Gottlosen« zum kompromisslosen Kampf gegen die Obrigkeit, zur Errichtung eines Gottesreiches der Auserwählten, des armen gemeinen Mannes.

Über der Stadt thront heute ein zylindrisches Bauwerk, das ein beeindruckendes Gemälde von 14 Metern Höhe und 123 Metern im Umfang birgt – das Panoramabild »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland«, ausgeführt von 1983-87 in Öl auf Leinwand von Werner Tübke. Ein imposantes Kunstwerk mit über 3.000 Einzelfiguren, das zu den größten und figurenreichsten Gemälden der neueren Kunstgeschichte zählt.

Hier geht es zu den Informationen der aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen.
Telefon: 034671 61921 (Besucherservice)
Telefax: 034671 61920 (Besucherservice)

ÖFFNUNGSZEITEN:
November bis März
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr
April bis Oktober
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10 - 18 Uhr
In den Monaten Juli und August ist auch montags von 13 - 18 Uhr geöffnet.
Sonst ist das Museum montags (außer an gesetzlichen Feiertagen) sowie am 24. Dezember geschlossen.

MUSEUMSEINTRITT:
Erwachsene 7,00 €
ermäßigt (Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte) 6,00 €
Kinder (6 - 16 Jahre) 3,00 €

Panorama Museum bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Panorama Museum

Sehenswürdigkeiten / Schloss Kaiserpfalz Goslar Goslar, Kaiserbleek 5
Sehenswürdigkeiten / Kirche Stiftskirche St. Servatii Quedlinburg Quedlinburg, Schlossberg 1g
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus Quedlinburg Quedlinburg, Markt 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom & Domschatz Halberstadt Halberstadt, Domplatz 16a
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Panorama Museum Bad Frankenhausen Bad Frankenhausen, Am Schlachtberg 9

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.